Die Tomatenquiche aus Meas Cucina - da fliegst du weg!

Schwerte. Ich habe sie probiert, und was soll ich Ihnen sagen: Die Tomatenquiche, die Michaela Wendel aus Meas Cucina Am Markt 9 für den Blickwinkel-Rezepttipp gebacken hat, schmeckt einfach köstlich. Das liegt auch oder gerade an den besonderen Tomaten. Die Ernährungsexpertin hat schwarze russische Tomaten ausgewählt, die man auch auf dem Schwerter Wochenmarkt finden kann. Im Blickwinkel-Video beschreibt sie Schritt für Schritt, wie diese herrliche, zum Spätsommer passende Quiche zubereitet wird. Nachstehend das Rezept in schriftlicher Form. Bitte beachten Sie auch die Homepage von Meas Cucina ( http://www.meascucina.de/ ) und die spannenden Herbstangebote für Jedermann und -frau.

Tomatenquiche

Zutaten

500g Tomaten (wunderbar die alte Sorte russische schwarze), 1 Handvoll getrocknete Tomaten (15g) eingeweicht, 200g Magerquark, 1 Handvoll geriebenen Parmesan oder Bergkäse, 2 Eier,1 TL frisch gemahlener Pfeffer, 1 Handvoll frische Kräuter wie Oregano, Thymian oder 2 EL getrocknete Mediterrane Mischung.

Für den Teig: 250g Mehl (Dinkel, Weizenmehl 1050 oder auch halb Vollkornmehl), 150g Magerquark, 6 EL Öl (hocherhitzbares z.B Backöl), 6 EL Milch, 2 TL Weinsteinbackpulver, 1/2 TL Salz, 3 EL Sonnenblumenkerne oder andere Kerne.

Zubereitung

Mehl mit dem Backpulver mischen. Quark, Öl und Milch in eine Schüssel geben und alles verrühren. Mehl , Salz und Sonnenblumenkerne zugeben und mit den Knethacken des Rührgeräts verkneten. Teig aus der Schüssel nehmen und mit den Händen weiter zu einem glatten Teig verkneten. Zu einem Ball formen und etwas ruhen lassen.

In der Zwischenzeit: Tomaten waschen, trocknen, den Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden. Getrocknete Tomaten abtropfen und in feine Würfel schneiden. Kräuter abzupfen und ebenfalls fein hacken. Für den Guss Quark mit den Eiern in einer Schüssel verrühren. Getrocknete Tomaten, Kräuter, Parmesan  und Pfeffer zugeben und alles gut vermengen.

Teig auf einem bemehltem Backbrett ausrollen und in eine runde gefettete Backform kneten, einen Rand hochziehen und mit Tomatenscheiben auslegen Mit dem Guss begiessen und eine weitere runde Tomatenscheiben darauf legen und etwas eindrücken. Mit 2 EL Sonnenblumenkernen bestreuen und bei 180°Grad ca. 40 min backen. Gut auskühlen lassen, damit der Guss stocken kann. Schmeckt sehr lecker mit einem schönem Salat.

Hier ist das Video zum Rezept, untermalt mit Musik von Sergey Cheremisinov („Naive“) und Lobo Loco („Hippie House Pianoversion“):

Print Friendly
Facebook Twitter Pinterest Linkedin Google + Email

Über den Autor