Anzeige


Hammerhartes Auftaktprogramm für den VVS

Schwerte. Für die erste Volleyballmannschaft der Damen des VV Schwerte, die in der vergangenen Saison als Meister den Aufstieg  in die Oberliga schaffte, geht es gleich mit zwei Kracherspielen  in die neue Spielzeit.

Am ersten Spieltag  gastieren die Schwerterinnen zum Lokalduell beim Absteiger aus der Regionalliga SC Hennen. Diese Begegnung wird am 24. September um 15:00 in der Iserlohner Ortlohnhalle ausgetragen. Nur eine Woche später kommt es am zweiten Spieltag in der Alfred-Berg -Sporthalle zum brisanten Nachbarschaftsduell zwischen  den Ruhrstädterinnen  und der ersten Mannschaft des TV Hörde.  Wahrlich kein leichtes Auftaktprogramm für den VV Schwerte.

Nach ihrer Auftaktpartie gegen den VVS gastieren die Hennenerinnen am zweiten Spieltag beim VfL Telstar Bochum und am dritten Spieltag geht es für die Zebras zum VC Olympia Münster.  Dritter Gegner für die Schwerterinnen ist am 3. Oktober der VoR  Paderborn, bei dem das Team des neuen VVS- Trainers  Knut Powilleit seine Visitenkarte abgibt.

Print Friendly, PDF & Email
Facebook Twitter Pinterest Linkedin Google + Email

Kommentare

Über den Autor