Anzeige













Ruhrflair Open Air: Der Zeitplan steht

Die „Fitches“ beschließen den ersten Abend in den Ruhrwiesen. Foto: Homepage Fitches.

Schwerte. Fitches contra Frankreich? Musik contra Fußball? Gut, dass am 10. Juni nicht die deutsche Nationalmannschaft die Europameisterschaft in Frankreich eröffnet – das Ruhrflair Open Air Festival hätte vermutlich schlechte Karten. So aber spielt nur Frankreich gegen Rumänien, wenn in Schwerte die „Fitches“ die Bühne auf der Wiese unterhalb der Liethstraße erklimmen.

Die Männer spielen bluesigen Stoner-Rock. Oder ist es rifflastiger Bluesrock? Auf jedenfalls sind die Fitches eine Mischung aus überwältigenden Saiteninstrumenten, einem rohen Schlagzeugsound und den energetischen Vocals des Frontmanns. Sie beschließen den ersten Abend des Festivals, das schon um 17 Uhr mit dem Auftritt der Band „Call the Cops“ eröffnet wird.

Sponsoren unter sich: Jörg Dinse (Autohaus Ebbinghaus), Lisa Risch (Rost:licht), Dany Leibner (Getränke Risse), Birgit Theis (GWG), Michaela Zorn–Koritzius (Stadtwerke Schwerte), Andreas Nolte (Radeberger Gruppe), Michelle Demant (Rohrmeisterei) und Britta Hesselbach-Komander (Hörakustik Hesselbach) (v.l.).

Fünf Bands spielen am ersten Abend bis 22 Uhr, sechs sind es am Samstag zwischen 17 und 22.30 Uhr. Da sind die Rocker von „Mandrake Monsters“ der Topact – nach der Cellistin Johanna Stein aus Köln und dem Rapper „Der Wolf“. Mit einem Gottesdienst beginnt der Sonntag um 12 Uhr. Olli Heinze, das Zwei-Mann-Orchester „Madame Pomsky“, Theo Spanke mit seinen Soulballads und die Reggae-Band „Irie Miah & The Massive Vibes“ folgen bis 18 Uhr, derweil sich Fußball-Deutschland auf das Spiel der Nationalmannschaft gegen die Ukraine vorbereitet.

Übrigens: Sowohl am Freitag als auch am Samstag stehen jeweils ab 23 Uhr die Aftershow-Partys im Lo’Canta auf dem Markt in Schwerte an. Wer sie besuchen will, muss jeweils fünf Euro Eintritt auf den Tisch legen.

DER ZEITPLAN

Freitag, 10. Juni

17 Uhr:  Call the Cops; 18 Uhr: Papertrap; 19 Uhr: Pastör; 20 Uhr: Tony Gorilla; 21 Uhr: Fitches

Samstag, 11. Juni

17 Uhr: Broccoli Jelly; 18 Uhr: Sivaz & Jackson; 19 Uhr: Halftimelover; 20 Uhr: Der Wolf; 21.15 Uhr: Johanna Stein; 22 Uhr: Mandrake Monsters

Sonntag, 12. Juni

12 Uhr: Gottesdienst; 13 Uhr: Olli Heinze; 14 Uhr: Madame Pomsky; 15.15 Uhr: Theo Spanke, Soulballads; 16.15 - 18 Uhr: Irie Miah & The Massive Vibes.

Print Friendly
Facebook Twitter Pinterest Linkedin Google + Email

Kommentare

Über den Autor